Nutzungs- und Teilnahmebedingungen für die Spendenplattform

Stand: 04.06.2020

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserer Spendenplattform. Die Spendenplattform wird Ihnen von der Würzburger Versorgungs- und Verkehrs GmbH, Haugerring 5, 97070 Würzburg (nachfolgend „WVV“) zur Verfügung gestellt.

Die nachfolgenden Nutzungs- und Teilnahmebedingungen bilden den Rahmen für die Nutzung der Spendenplattform sowie Teilnahme als Spender, Spendenverteiler oder Spendenempfänger an einer Spendenaktion.

Diese Nutzungs- und Teilnahmebedingungen für die Spendenplattform untergliedern sich in folgende Bereiche:
  1. Ziele
  2. Gegenstand und Geltungsbereich der Nutzungs- und Teilnahmebedingungen
  3. Teilnahmebedingungen für Spendenverteiler, Spender und Projektträger
  4. Funktionsweise und Erreichbarkeit der Spendenplattform
  5. Funktionen im offenen Bereich der Spendenplattform
  6. Funktionen im registrierungspflichtigen Bereich der Spendenplattform
  7. Verantwortlichkeit für Inhalte, Pflichten der Nutzer, Freistellungsvereinbarung
  8. Eigentumsrechte
  9. Vorübergehende Sperrung
  10. Haftungsbeschränkungen
  11. Änderung der Nutzungs- und Teilnahmebedingungen
  12. Datenschutz
  13. Kündigung; Beendigung des Nutzungsverhältnisses der Spendenplattform
  14. Schlussbestimmung, anzuwendendes Recht, Gerichtsstand

1. Ziele

Als kommunales Versorgungsunternehmen tragen wir nicht nur Verantwortung für unsere Kunden und Mitarbeiter, sondern auch für die Region, in der wir agieren. Die WVV übernimmt Verantwortung für die Region und stärkt den Wirtschaftsstandort Würzburg, investiert in die Region und sichert direkt und indirekt Arbeitsplätze. Um diese Ziele zu erreichen, arbeitet die WVV ressourcenschonend, indem sie ein nachhaltiges Energie- und Klimaprogramm einsetzt. Dem Kunden bieten wir Lösungen aus einer Hand. Denn Kundenzufriedenheit und -bedürfnisse stehen im Fokus mit unserer bedarfsorientierten Betreuung Wir zeigen soziales, generationsübergreifendes Engagement und unterstützen sportliche Projekte.

Über den Versorgungsauftrag hinaus ist das Hauptziel der Spendenplattform sich für eine lebenswerte und zukunftsfähige Stadt zu engagieren und Projekte im sozialen, kulturellen und sportlichen Bereich durch eine gerechtere und transparente Verteilung der Spendengelder zu unterstützen. Weitere Ziele sind die Förderung der Jugendarbeit in den Vereinen und die Stärkung des sozialen Zusammenhalts.

2. Gegenstand und Geltungsbereich der Nutzungs- und Teilnahmebedingungen

2.1 Diese Nutzungs- und Teilnahmebedingungen regeln die Nutzung folgenden Online-Angebots der WVV

  • Registrierungspflichtiger Bereich: Anlage von Benutzerkonten privater Nutzer und gemeinnütziger Sportvereine / Durchführung von Spenden für private Nutzer / Bewerbung gemeinnütziger Sportvereine für eine Spendenaktion
  • Offener Bereich: Website zur Präsentation von Projekten gemeinnütziger Sportvereine Einlösen von WVV-EnergieCoins oder Privatspenden durch private Nutzer (ohne Registrierung) insgesamt „Spendenplattform“ genannt.

2.2 Die Spendenplattform ist kostenfrei. Die Kosten für den Internetzugang trägt der Nutzer selbst.

3. Teilnahmebedingungen für Spendenverteiler, Spender und Projektträger

3.1 Veranstalter

Veranstalter der Spendenaktionen ist die WVV.

3.2 Spendensumme

Für die Spendenaktionen stellt die WVV eine ausgewählte Spendensumme zur Verfügung. Projekte können auch mit Privatspenden in einer Höhe von mindestens 5,00 Euro bis max. 50.000,00 Euro unterstützt werden. Gemeinnützige Sportvereine können sich auf der Spendenplattform mit ihren Projekten präsentieren, um WVV-EnergieCoins und Privatspenden zu sammeln.

Der Sportverein kann für das Projekt einen Projektbedarf bis 50.000,00 € ansetzen. Davon trägt die WVV maximal 2.500,00 Euro pro Sportverein und Projekt, je nach Anzahl der durch den Projektträger erzielten WVV-EnergieCoins (vgl. Ziff. 3.11). Ist der vom Projektträger im Projekt angegebene Projektbedarf erreicht, können keine WVV-EnergieCoins mehr eingelöst und / oder Privatspenden für das Projekt über die Spendenplattform getätigt werden.

3.3 Umfang und Anerkenntnis der Teilnahmebedingungen

Die Teilnahmebedingungen gelten neben allen im Rahmen der gesamten Auslobung dargestellten Beschreibungen und Regelungen. Bei einer Teilnahme erklärt sich der Spendenverteiler, Spender und Projektträger mit den Regeln in vollem Umfang einverstanden.

3.4 Projektträger

Teilnehmen kann jeder Sportverein mit nachgewiesener Gemeinnützigkeit mit Projekten aus dem Versorgungsgebiet der WVV.

Der Projektträger versichert, dass die von ihm gemachten Angaben wahrheitsgemäß, nach bestem Wissen und Gewissen erfolgen. Das Projekt sollte in der Beschreibung deutlich formuliert werden, damit die Spendenverteiler/Spender konkret wissen, worum es bei dem Projekt geht.

3.5 Förderkriterien

Die WVV fördert keine Projekte mit religiöser Ausrichtung sowie Projekte, die direkt und indirekt eine politische Partei oder eine parteinahe Institution begünstigen. Auch nicht unterstützt werden Vereine, Institutionen und Projekte, die Gewalt verherrlichen oder fördern, gegen Strafgesetze verstoßen, pornographisch, rassistisch oder diskriminierend wirken oder dem Ansehen der WVV schaden.

Die Spende ist im Versorgungsgebiet der WVV (Postleitzahlgebiet 97204, 97218, 97222, 97228, 97230, 97234, 97236, 97246, 97249, 97250, 97256, 97261, 97265, 97270, 97271, 97274, 97276, 97286, 97295, 97299) einzusetzen.

3.6 Kosten

Die Teilnahme an einer Spendenaktion ist für die Spendenverteiler und Projektträger kostenlos. Für Aufwendungen im Rahmen der Teilnahme ist jeder Teilnehmer vollständig selbst verantwortlich. Eine Erstattung von Aufwendungen und Kosten erfolgt nicht.

3.7 Bewerbung der Projektträger

Die Bewerbung erfolgt ausschließlich online. Gemeinnützige Vereine und Organisationen müssen sich auf der Spendenplattform unter www.zusammenfuermainfranken.de registrieren, um ein geplantes Projekt einzuspeisen.

Jede Organisation darf lediglich einmal von einer vertretungsberechtigten Person registriert werden. Pro Jahr darf sich der Projektträger mit zwei Projekten auf der Spendenplattform bewerben. Das Spendenziel sowie die Projektlaufzeit werden vom Projektträger festgelegt und sollten ein realistisches Maß haben.

Im Rahmen der Vorstellung des Projektträgers kann das Vereins-/Organisations-Logo mit bis zu 5 Bildern (max. Dateigröße: 4,0 MB, Dateiformat: jpg, jpeg – Auflösung 100x20px/Dateiformat png – Auflösung 560x560px) hochgeladen werden. Bei der Projektbeschreibung können maximal 25 Bilder (max. Dateigröße: 8,0 MB, Dateiformat: jpg, jpeg – Auflösung 418x315px/Dateiformat png – Auflösung 1.500x948px) hochgeladen werden. Mit Einreichung der Bewerbungsunterlagen bestätigt der Projektträger, dass die eingereichten Unterlagen/Fotos keine Rechte Dritter verletzen, insbesondere keine Persönlichkeitsrechte und Urheberrechte Dritter verletzt werden.

3.8 Nutzungsrechte an Bildern/Logos und Beschreibungen der Projekte

Mit der Teilnahme räumt der Projektträger der WVV ein zeitlich und räumlich uneingeschränktes, nicht ausschließliches Nutzungsrecht an den hochgeladenen Bildern, Logos und Beschreibungen ein.

Von diesem Nutzungsrecht umfasst ist auch das uneingeschränkte Recht der WVV, die zur Verfügung gestellten Bilder, Logos und Beschreibungen unter entsprechender Namensnennung des Projektträgers im Rahmen dieser und zukünftiger Spenden-Aktionen zu vervielfältigen und zu veröffentlichen.

Des Weiteren erteilt der Projektträger bereits vorab sein Einverständnis zum Fotografieren im Rahmen einer Spendenübergabe und die zeitlich und räumlich uneingeschränkte, nicht ausschließliche Nutzung dieser Bilder durch die WVV.

3.9 Zeitraum für Spendenaktionen

Der Zeitraum für die Spendenaktion wird vom Projektträger festgelegt und sollte ein realistisches Maß haben. Die WVV behält sich vor, den Zeitraum nach eigenem Ermessen zu verkürzen bzw. zu verlängern. Nach Ablauf der Spendenzeitraums kann für das Projekt nicht mehr gespendet werden.

3.10 Prüfung der Bewerbungsunterlagen und Freischaltung

Die Bewerbungsunterlagen des Projektträgers werden vor der Freischaltung auf Vollständigkeit, Übereinstimmung mit diesen Nutzungs- und Teilnahmebedingungen und Gemeinnützigkeit geprüft. Die Beurteilung und Entscheidung liegen im Ermessen des Dienstleisters „Haus des Stiftens“ (Haus des Stiftens gGmbH – Landshuter Allee 11 – 80637 München). Ein Rechtsanspruch auf die Teilnahme an der Förderaktion besteht nicht.

Entscheidet der Dienstleister „Haus des Stiftens“ die Freigabe der Bewerbungsunterlagen des Projektträgers, wird das Projekt – nach endgültiger Freigabe seitens der WVV - auf der Internetseite www.zusammenfuermainfranken.de veröffentlicht.

3.11 Einlösen von WVV-EnergieCoins durch Spendenverteiler

Die Besitzer von WVV-EnergieCoins dürfen durch die Einlösung der WVV-EnergieCoins auf der Spendenplattform mitentscheiden, welche Projekte mit welchen Beträgen gefördert werden.

WVV-EnergieCoins sind erhältlich für Kunden der WVV und auch Nichtkunden, die an z.B. Veranstaltungen, Sonderaktionen, Beratungsgesprächen der WVV teilnehmen. Die WVV behält sich darüber hinaus vor, die WVV- EnergieCoins auch bei besonders gekennzeichneten Aktionen auszugeben. Ein Anspruch auf Ausgabe von WVV- EnergieCoins kann nicht geltend gemacht werden.

Die von der WVV ausgegebenen WVV-EnergieCoins mit unterschiedlichen Spendensummen (Wert von 5, 10, 20 Euro) können auf der Spendenplattform nach Belieben an die teilnehmenden Projektträger verteilt werden.

Wenn das von der WVV dem Dienstleister Haus des Stiftens gGmbH zur Verfügung gestellte Spenden-Budget vor Ende der Spendenaktion ausgeschöpft ist, kann kein Guthaben mehr verteilt werden. Die WVV behält sich vor, ihr Spendenbudget während des Aktionszeitraumes gegebenenfalls zu erhöhen.

3.12 Benachrichtigung und Spendenauszahlung

Der Projektträger einer Spendenaktion wird ausschließlich per E-Mail informiert. Die Spendenauszahlung durch den Dienstleister Haus des Stiftens gGmbH erfolgt auf das vom Projektträger auf der Spendenplattform angegebene Konto, spätestens nach dem offiziellen Ende der Spendenaktion.

Diejenigen Projekte, die bereits vor dem Ende der Spendenaktion ihr Projektziel komplett erreicht haben, können ihre Spende auch schon vor Ablauf der Spendenaktion erhalten; die Spendenaktion wird dann von der WVV für weitere Spenden gesperrt.

Projektträger, die zum Ende der Spendenaktion ihr Spendenziel nicht erreicht haben, erhalten danach den Betrag, der bis zum Ende der Spendenaktion für das jeweilige Projekt gespendet wurde. Eine Auffüllung des fehlenden Betrages behält sich die WVV vor; sie ist hierzu aber nicht verpflichtet.

3.13 Zuwendungsbestätigung

Nach Erhalt der Spende verpflichtet sich der Projektträger, dem Haus des Stiftens, innerhalb 4 Wochen nach Spendeneingang eine Zuwendungsbestätigung (Spendenquittung) auf dem Postweg zu übermitteln. Hierfür ist folgende Anschrift zu verwenden:
Haus des Stiftens GmbH
Landshuter Allee 11
80637 München

3.14 Rückforderung der Spende

Kommt das geförderte Projekt nicht zustande, behält sich die WVV vor, die Spende zurückzufordern.

3.15 Aussetzung des Wettbewerbs

Die WVV behält sich das Recht vor, die gesamte Spendensumme oder auch nur Teile davon jederzeit zu ändern, ganz oder zeitweise auszusetzen oder zu beenden, insbesondere, wenn eine ordnungsgemäße Durchführung der Spendenaktion aus technischen oder rechtlichen Gründen nicht mehr gewährleistet ist.

3.16 Rechtsweg

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

4. Funktionsweise und Erreichbarkeit der Spendenplattform

4.1 Die Spendenplattform unterteilt sich in einen frei zugänglichen Bereich und einen registrierungspflichtigen Bereich unter www.zusammenfuermainfranken.de, der für den Nutzer erst nach erfolgter Registrierung einsehbar und nutzbar ist.

4.2 Die derzeit aktuellen Funktionen der Spendenplattform werden in den nachfolgenden Bestimmungen dargestellt. Ein Rechtsanspruch des Nutzers auf Nutzung der Spendenplattform oder Aufrechterhaltung eines bestimmten Zustandes und / oder einzelner Funktionalitäten besteht, vorbehaltlich einer gesonderten Vereinbarung, nicht. Wir behalten uns das Recht vor, die Spendenplattform jederzeit ohne Ankündigung zu erweitern, einzuschränken oder einzustellen. Durch Systemarbeiten kann der Zugriff auf unsere Spendenplattform eingeschränkt oder gesperrt sein (z. B. Sicherungs- oder Verarbeitungsläufe). Es besteht kein generelles Recht auf einen ständigen Zugriff.

4.3 Der Nutzer erkennt an, dass eine 100%ige Verfügbarkeit der Spendenplattform nicht zu realisieren ist. Insbesondere Wartungs-, Sicherheits- oder Kapazitätsbelange sowie Ereignisse, die nicht in den Machtbereich der WVV fallen, können zur Störung des Betriebes des der Spendenplattform führen.

4.4 Wir übernehmen keine Haftung für die Zugangsmöglichkeiten zu unserer Spendenplattform, zu einzelnen Seiten hiervon und deren Zugriffsqualität, insbesondere bezüglich der Zugriffszeiten, Verfügbarkeit und Kompatibilität mit Ihrem Webbrowser. Wir sind bemüht, unsere Spendenplattform so zu gestalten, dass diese auf gängigen Webbrowsern und Betriebssystemen dargestellt werden kann.

5. Funktionen im offenen Bereich der Spendenplattform

5.1 Die Nutzung des offenen Bereichs der Spendenplattform ist vom Spendenverteiler und Interessierten Personen ohne Registrierung möglich. Dem Nutzer stehen hierbei derzeit die folgenden Funktionen zur Verfügung:

5.2 Einlösen von Spendencodes

Die WVV-EnergieCoins können auf der Startseite oder auf den Projektdetailseiten der Projekte eingelöst werden. Soweit sich ein QR-Code auf dem Träger des WVV-EnergieCoins befindet, kann dieser ebenfalls zur Einlösung verwendet werden. Hat der Spendenverteiler einen Spendencode eingelöst, bekommt er eine Bestätigung über die soeben gutgeschriebenen WVV-EnergieCoins. Danach wird der Nutzer – soweit er sich nicht bereits auf dieser Seite befindet - automatisch auf die Projektübersichtsseite weitergeleitet, um die gutgeschriebenen WVV-EnergieCoins einem oder mehreren Projekten zuzuordnen.

5.3 Filter und Suche auf Projektübersicht

Hier kann der Spendenverteiler Projekte direkt über die eingebundene Karte aussuchen oder auch nach Projektkategorien filtern. Die Suchfunktion bietet außerdem die Möglichkeit bestimmte Projekte oder Projektträger anhand ihres Namens zu finden.

5.4 Projekt aussuchen

Die Projektkacheln in der Übersicht geben kurz und knapp die wichtigsten Infos über die Projekte preis. Hat der Spendenverteiler nun das richtige Projekt gefunden, klickt er auf „Projekt ansehen und unterstützen“ und gelangt auf die Projektdetailseite.

5.5 Projekt unterstützen

In der rechten Spalte im Bereich „Projekt unterstützen“ kann der Spendenverteiler/Spender nun das Projekt durch Einlösen von gesammelten WVV-EnergieCoins und/oder durch eine Privatspende unterstützen.

1. Einlösen von WVV-EnergieCoins
Die WVV-EnergieCoins können über das Feld „Spenden-Code einlösen“ verteilt werden. Hierbei kann der Spendenverteiler sein Guthaben auch auf mehrere Projekte aufteilen, indem er nur einen Teil der verfügbaren WVV- EnergieCoins dem ausgewählten Projekt zuordnet. Durch Drücken des Buttons „Einlösen“ werden die zugeordneten WVV-EnergieCoins dem Konto des Projektträgers gutgeschrieben.

Die WVV-EnergieCoins werden nach einer Zeit von ca. 10 Minuten auf den Code zurück gebucht, wenn der Nutzer nicht registriert und eingeloggt ist. Wenn der Nutzer registriert und eingeloggt ist, verbleiben die WVV- EnergieCoins auf seinem Nutzerkonto zur späteren Verteilung.

2. Privatspenden
Das ausgewählte Projekt kann vom Spender auch durch eine Privatspende in einer Höhe von mindestens 5,00 Euro bis max. 50.000,00 Euro unterstützt werden. Dazu gibt der Spender den gewünschten Betrag im Feld „Privat spenden und dieses Projekt unterstützen“ ein. Der vom Projektträger angegebene Projektbedarf stellt dabei die Obergrenze dar; Spenden, die über den Projektbedarf hinausgehen würden, werden automatisch vor der Bestätigung durch den Spender entsprechend gekürzt.

Nach Eingabe seiner Kontaktinformationen und Zustimmung zu den Nutzungs- und Teilnahmebedingungen durch Anhaken des Kontrollkästchens kann der Spender seine Spende über Paypal durch Drücken des Buttons „Spenden mit“ bezahlen. Der Spender gibt zu keinem Zeitpunkt seine Bank- oder Zahlungsdaten auf der Spendenplattform selbst preis; diese werden ausschließlich in der Umgebung des Zahlungsanbieters und auf der Grundlage der dort geltenden Bedingungen eingetragen und verarbeitet. Nachdem die Zahlung der Spende durch den Zahlungsanbieter bestätigt wurde, wird dem Spender die erfolgreiche Spende auf der Spendenplattform bestätigt. Im Anschluss erhält der Spender an seine unter Kontaktdaten angegebene Adresse eine Spendenbescheinigung in Höhe des gespendeten Betrages.

Das gezahlte Geld wird dem Konto des Dienstleister Haus des Stiftens (siehe oben Ziff. 3.10) gutgeschrieben, der die Gelder entsprechend den Vorgaben des Spenders nach dem Ablauf der Spendenaktion an den Projektträger auskehrt.

5.6 Als Nutzer der Spendenplattform unter www.zusammenfuermainfranken.de geben Sie Ihre Daten in unser System selbst ein. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Eingaben vor Übermittlung zu prüfen und über die üblichen Maus- und Tastaturfunktionen zu korrigieren.

6. Funktionen im registrierungspflichtigen Bereich der Spendenplattform

6.1 Der zugangsbeschränkte Bereich der Spendenplattform steht dem Nutzer nur nach vorheriger Registrierung zur Verfügung. Als Nutzer der Spendenplattform unter www.zusammenfuermainfranken.de geben Sie Ihre Daten in unser System selbst ein. Sie haben die Möglichkeit, Ihre Eingaben vor Übermittlung zu prüfen und über die üblichen Maus- und Tastaturfunktionen zu korrigieren. Es geltend die folgenden Bestimmungen:

6.2 Registrierung

Eine Inanspruchnahme des zugangsbeschränkten Bereichs der Spendenplattform ist nur nach erfolgreicher Registrierung möglich. Der Nutzer sichert zu, dass die im Rahmen des Registrierungsvorgangs von ihm übermittelten Daten und Angaben wahr und vollständig sind.

Für Spendenverteiler/Spender ist eine Registrierung als „Nutzer“ nur für volljährige natürliche Personen möglich.

Als „gemeinnützige Organisation“ können sich Projektträger im Sinne von Ziff. 3.4 registrieren.

Bei der Registrierung wählt jeder Nutzer ein Passwort. Als Benutzername wird die bei der Registrierung angegebene E-Mail-Adresse oder ein frei gewählter Benutzername hinterlegt. Der Nutzer verpflichtet sich, sein Anmeldedaten geheim zu halten und vor dem unberechtigten Zugriff durch Dritte ausreichend zu sichern. Die WVV gibt das Passwort nicht an Dritte weiter und wird den Nutzer zu keinem Zeitpunkt nach seinem Passwort fragen. Ihre Kennwörter werden bei uns verschlüsselt gespeichert und sind unseren Mitarbeitern nicht bekannt.

Im Anschluss an die Eingabe der Registrierungsdaten erhält der Nutzer eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Mit der Bestätigung über den Link ist die Registrierung abgeschlossen.

6.3 Login und Passwort vergessen

Nach erfolgreicher Registrierung kann sich jeder Nutzer über den Login auf der Spendenplattform anmelden. Sollte der Nutzer sein Passwort vergessen haben, kann er dies über den Prozess „Passwort vergessen“ zurücksetzen lassen und ein neues Passwort vergeben.

6.4 Profil von Spendenverteilern und Spendern

Im Punkt „Mein Profil“ erhält der Nutzer Informationen über seinen Kontostand an WVV-EnergieCoins, die Projekte, die von ihm unterstützt wurden und darüber, welche Projekte neu auf der Plattform dazugekommen sind.

Darüber hinaus kann der Nutzer Projekte aussuchen und mit seinen WVV-EnergieCoins oder einer Privatspende unterstützen (Abwicklung vergleiche Ziff. 5.5). Nicht verteilte WVV-EnergieCoins bleiben auf seinem Nutzerkonto.

Unter dem Punkt „WVV-EnergieCoins“ kann der Nutzer nachvollziehen, wie viele WVV-EnergieCoins er erhalten hat und an welche Projekte er sie verteilt hat.

In den „Nutzer-Einstellungen“ kann der Nutzer ein Profilbild hochladen, sein Passwort und seine E-Mail-Adresse ändern.

6.5 Profil von Projektträgern

Unter dem Punkt „Organisation“ kann der Projektträger noch einmalig beim ersten Login folgende Angaben tätigen:
  • die bei der Registrierung angegebenen Kontaktinformationen prüfen und gegebenenfalls korrigieren,
  • eine Beschreibung seiner Arbeit sowie das Logo hinterlegen,
  • die Daten zur Bankverbindung sind verpflichtend zu hinterlegen, damit eine Überweisung der gesammelten Spenden möglich ist,
  • das Bereitstellen des Freistellungsbescheids ist für jeden Projektträger Pflicht.
Sind alle Informationen korrekt eingegeben, kann der Vorgang durch drücken des Buttons „abschließen“ beendet und zur Freigabe an Haus des Stiftens übermittelt werden.

Die im Anmeldeprozess eingegebenen Basisdaten zum Sportverein können nachträglich nicht verändert oder ergänzt werden. Falls Freistellungsbescheide nicht mehr aktuell sind, wird Haus des Stiftens einen aktuellen Bescheid erfragen und diesen selbst einfügen.

Unter dem Punkt „Projekt“ kann der Projektträger ein neues Projekt erstellen.

Wird ein Projekt erstmalig erstellt, wird durch drücken des Buttons „abschließen“ die Projekterstellung abgeschlossen und nach Prüfung und Freigabe, erscheint das erstellte Projekt auf der Spendenplattform unter www.zusammenfuermainfranken.de.

Unter dem Punkt „Mein Profil“ erhält der Projektträger alle wichtigen Informationen über seinen Kontostand, seine Projekte, Projekte, die von ihm unterstützt wurden und darüber, welche Projekte und Organisationen neu auf der Plattform dazugekommen sind.

Unter dem Punkt „WVV-EnergieCoins“ erhält der Projektträger alle wichtigen Informationen über sein Guthaben und verteilte WVV-EnergieCoins sowie Projekte, die von ihm unterstützt wurden.

Unter dem Punkt „Finanzen“ erhält der Projektträger eine Übersicht über Spendenauszahlungen aufgeteilt in monatliche Abrechnungszeiträume.

Unter dem Punkt „Spendenquittungen“ erhält der Projektträger eine Übersicht aller Spendenquittungen.

Unter dem Punkt „Nutzer-Einstellungen“ kann der Projektträger ein Profilbild hochladen, sein Passwort und seine E-Mail-Adresse ändern.

7. Verantwortlichkeit für Inhalte, Pflichten der Nutzer, Freistellungsvereinbarung

7.1 Für die Informationen, die der Nutzer über sich bereitstellt und / oder über die Spendenplattform übermittelt, ist der Nutzer selbst verantwortlich. Er versichert, dass die von ihm angegebenen Daten der Wahrheit entsprechen.

7.2 Auf der Spendenplattform ist das Veröffentlichen oder Verbreiten von Inhalten,

  • die gegen Rechte Dritter verstoßen,
  • deren Veröffentlichung oder Verbreitung den Tatbestand einer Straftat oder Ordnungswidrigkeit erfüllt,
  • die unwahre Tatsachenbehauptungen enthalten oder die Grenze zur Schmähkritik überschreiten,
  • die geeignet sind, das öffentliche Ansehen des Betreibers oder Dritter zu gefährden
und kommerzielle Werbung ausdrücklich untersagt.

7.3 Beiträge, die verbotene Inhalte nach diesen Bestimmungen oder sonstige Verletzungen von Rechten Dritter enthalten, werden ohne weitere Rückfragen entfernt.

7.4 Die Nichtbeachtung der Pflichten des Nutzers gemäß dieser Ziffer 7 berechtigt die WVV zur fristlosen Kündigung des Nutzungsverhältnisses und kann zivil- und strafrechtliche Folgen für den Nutzer haben.

7.5 Die WVV macht sich den Inhalt einzelner fremder Beiträge ausdrücklich nicht zu eigen, wenn nicht aus einer besonderen Reaktion auf den einzelnen Beitrag etwas anderes hervorgeht.

7.6 Die WVV übernimmt keine Verantwortung und Haftung für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen sowie für den eventuellen Missbrauch von Informationen.

7.7 Der Nutzer ist verpflichtet seine E-Mail-Adresse stets aktuell zu halten; Änderungen seiner E-Mail-Adresse wird der Nutzer unverzüglich mitteilen. Soweit keine Fehlermeldung bzw. eine Nachricht über eine fehlgeschlagene Zustellung erfolgt, gelten an die vom Projektträger angegebene E-Mail-Adresse übermittelte E-Mails als dem Nutzer zugegangen.

8. Eigentumsrechte

Die WVV behält sich weltweit alle Eigentumsrechte und gewerblichen Schutzrechte wie Urheber-, Patent-, Warenzeichen- und Markenrechte sowie sonstige Rechte am geistigen Eigentum an den zur Verfügung gestellten Dokumenten vor, soweit nicht ausdrücklich hieraus abgeleitete Rechte durch diese Nutzungs- und Teilnahmebedingungen eingeräumt werden.

9. Vorrübergehende Sperrung

9.1 Die WVV ist berechtigt, den Zugang eines Nutzers zur Spendenplattform oder einzelne Funktionen vorübergehend zu unterbrechen (Sperrung des Zugangs), falls ein hinreichender Verdacht auf vertrags- oder gesetzeswidriges Verhalten des jeweiligen Nutzers vorliegt sowie aufgrund einer Abmahnung des vermeintlich Verletzten oder bei Ermittlungen staatlicher Behörden, es sei denn, die Abmahnung ist offensichtlich unbegründet.

9.2 Die Sperrung ist, sofern technisch möglich und zumutbar, auf die vermeintlich rechtsverletzenden Inhalte zu beschränken. Die WVV wird den Nutzer über die Sperrung unter Angabe der Gründe unverzüglich benachrichtigen und auffordern, die vermeintlich rechtswidrigen Inhalte zu entfernen oder die Rechtmäßigkeit darzulegen und gegebenenfalls zu beweisen.

10. Haftungsbeschränkungen

10.1 Die Zusammenstellung der Informationen auf der Spendenplattform wird von der WVV mit größtmöglicher Sorgfalt vorgenommen. Gleichwohl übernimmt die WVV keine Haftung oder Garantie für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Informationen und Daten.

10.2 Soweit im Rahmen der Spendenplattform eine Verlinkung auf externe Internetangebote erfolgt, die außerhalb des Verantwortungsbereiches der WVV liegen, sind für deren Inhalte ausschließlich die jeweiligen Betreiber der betreffenden Internetangebote verantwortlich. Die WVV distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten aller gelinkten / verknüpften Seiten und schließt eine Haftung für deren Inhalte aus.

10.3 Für sonstige Schäden ist die Haftung der WVV sowie ihrer Erfüllungs- und Verrichtungsgehilfen für schuldhaft verursachte Schäden ausgeschlossen, soweit der Schaden nicht durch Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit herbeigeführt wurde.

Dies gilt nicht bei Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, für die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz und für Ansprüche aus Garantien sowie bei der schuldhaften Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (sog. Kardinalpflichten). Als Kardinalpflichten werden solche Pflichten bezeichnet, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages erst ermöglichen. Im Falle einer Verletzung von Kardinalpflichten, welche auf anderen Umständen als Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruhen, beschränkt sich die Haftung auf den jeweils vertragstypisch vorhersehbaren Schaden. Hierunter ist der Schaden zu verstehen, den der jeweilige Vertragspartner bei Abschluss des Vertrages als mögliche Folge der Vertragsverletzung vorausgesehen hat oder unter Berücksichtigung der Umstände, die der jeweilige Vertragspartner kannte oder kennen musste, hätte voraussehen müssen.

10.4 Die Erstellung der Bewerbungsunterlagen erfolgt in alleiniger Verantwortung der jeweiligen Projektträger. Sie tragen alleine dafür Sorge, dass ihre Teilnahmeunterlagen die vorgenannten und geltenden gesetzlichen Bestimmungen erfüllen. Falsche oder ungenaue Informationen müssen zurückgewiesen werden.

10.5 Jeder Bewerber stellt die WVV – mit seiner Teilnahme – von sämtlichen Ansprüchen Dritter und den Kosten der damit verbundenen Rechtsverteidigung frei, die Dritte aus den Angaben der Bewerber herleiten.

10.6 Die WVV kann ferner nicht für technische Störungen haftbar gemacht werden. Sie übernimmt ebenfalls keine Haftung für abgesendete, aber nicht zugegangene Anmeldungen und erstellte Projekte.

11. Änderung der Nutzungs- und Teilnahmebedingungen

11.1 Anpassungen dieser Nutzungs- und Teilnahmebedingungen werden auf der Spendenplattform veröffentlicht. Dem Nutzer wird dies mit einer Frist von sechs Wochen zum Zeitpunkt ihres Inkrafttretens per E-Mail mitgeteilt.

11.2 Der Nutzer ist berechtigt, bei Anpassung der Nutzungs- und Teilnahmebedingungen seine Registrierung im zugangsbeschränkten Bereich der Spendenplattform ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist zum Inkrafttreten der Anpassung in Textform (z.B. per E-Mail) zu kündigen. Macht der Nutzer von seinem Kündigungsrecht keinen Gebrauch, so gelten die geänderten Nutzungs- und Teilnahmebedingungen dem Nutzer gegenüber ab dem in der Mitteilung genannten Zeitpunkt. Die WVV wird den Nutzer hinreichend auf die Bedeutung seines Schweigens hinweisen.

12. Datenschutz

12.1 Die WVV und ihre Partner beachten beim Umgang mit personenbezogenen Daten die einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen des Datenschutzes, insbesondere die Vorschriften der Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG).

12.2 In der Datenschutzerklärung informiert die WVV Sie über Beginn des Nutzungsvorganges, Art, Umfang und Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten und deren Verarbeitung.

12.3 Durch die Registrierung auf der Spendenplattform erklärt sich der Nutzer ausdrücklich damit einverstanden, dass die WVV die erforderlichen Daten im Sinne der Datenschutzerklärung (Link siehe Ziff. 12.2) verarbeitet. Die WVV behält sich vor, in den Medien über den Wettbewerb zu berichten bzw. berichten zu lassen. Die Rechte des Nutzers hinsichtlich der von der WVV verarbeiteten personenbezogenen Daten ergeben sich aus der Datenschutzerklärung (Link siehe Ziff. 12.2).

13. Kündigung; Beendigung des Nutzungsverhältnisses der Spendenplattform

13.1 Der Nutzer kann jederzeit fristlos seinen Zugang zur Spendenplattform durch die Löschung seines Benutzerkontos kündigen.

13.2 Mit der Wirksamkeit der Kündigung verfallen die noch nicht verteilten WVV-EnergieCoins des Spendenverteilers. Nach der Kündigung neu erworbene WVV-EnergieCoins können nur noch im offenen Bereich der Spendenplattform verteilt werden.

13.3 Kündigt ein Projektträger seinen Zugang zur Spendenplattform oder wird dieser berechtigterweise von der WVV gekündigt, werden alle offenen Projekte des Projektträgers mit sofortiger Wirkung von der Spendenplattform entfernt und stehen den Spendenverteilern / Spendern nicht mehr zur Auswahl zur Verfügung. Eine Auszahlung der dem Projektträger zugeordneten WVV-EnergieCoins erfolgt nicht, die getätigten Privatspenden werden ausgekehrt.

13.4 Das Recht auf fristlose Kündigung bei schwerwiegenden Rechtsverletzungen und / oder Verstößen gegen diese Nutzungsbedingungen bleibt unberührt.

14. Schlussbestimmungen, anzuwendendes Recht, Gerichtsstand

14.1 Die Beziehungen zwischen den Vertragspartnern und die Teilnahmebedingungen zur Spendenaktion unterliegen ausschließlich dem in der Bundesrepublik Deutschland geltenden Recht.

14.2 Vertragssprache ist deutsch.

14.3 Erfüllungsort und Gerichtsstand ist, soweit gesetzlich zulässig, Würzburg.